Land-Schiffsversorgung wird in Cuxhaven in Betrieb genommen

zurück

  Land-Schiffsversorgung

 

Seit Anfang diesen Jahres werden die zwei in Cuxhaven stationierten Boote des Zolls durch eine von Lindner & Müller gelieferte Land-Schiffsversorgung mit Landstrom versorgt. Während der Liegezeit im Hafen können die bordseitigen Generatoren abgestellt werden, somit der Kraftstoffverbrauch reduziert und der Schadstoffaustoß der Boote gemindert werden. Die Umschaltung des Bordnetzes von der bordseitigen Stromversorgung auf die landseitige Versorgung geschieht unterbrechungsfrei. Das bedeutet die elektrischen und elektronischen Verbraucher müssen nicht abgeschaltet werden, sondern können im Normalbetrieb weiterlaufen.

Die von Lindner & Müller gelieferten statischen Frequenzumformer wandeln den Landstrom mit 400V/50Hz auf die Bordspannung von 440V/60Hz bei einer Leistung von 400kVA/320kW je Boot um. Zum Anschluß der Boote wurden zwei Landanschlußsäulen aus Edelstahl geliefert, von denen aus die Versorgung der Boote vorgenommen wird. Das Ein- und Ausschalten der Landversorgung geschieht direkt von den Landanschlußsäulen aus.

Frequenzumformer

 

In einem separaten Raum der früheren Fischhallen wurden die beiden Frequenzumformer untergebracht.

Lindner & Müller Industrie-Elektronik GmbH | Bergiusstr. 3 | 28816 Stuhr